17 Views

Boxen Wetten

banner

Boxen – ein Sport der bereits in der Antike ausgetragen wurde

Sind Sie ein Fan von Boxenevents? Wetten Sie gerne? Warum legen Sie dann nicht beide Interessen zusammen? Denn es gibt dazu bereits eine einfache Lösung, die aufregenden Boxwetten! Boxverbände gibt es mittlerweile sehr viele. Dazu gehören die World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF), World Boxing Organization (WBO) und andere, kleinere Organisationen die in der Welt des Boxen das Sagen haben und den Ton angeben. Es gibt jedoch auch noch andere Kategorien des Kampfsport und deren Ligen. Spontan fällt uns da die MMA, UFC, PFL, ACB, FNG, Rizin FF und auch für Damen die Invica FC. ein Des weiteren finden Sie im Boxen ebenso unterschiedliche Gewichtsklassen.
Eine ganze Menge für all jene denen viel am Kampfsport und der Action im Ring liegt! Wußten Sie, dass die Geschichte des Boxens bis in die Antike zurückreicht? Sogar im antiken Griechenland war es um 688 BC bereits eine Olympische Disziplin. Ein Grund warum das Boxen so einfach ist, ist die Tatsache, dass die Regeln auch relativ verständlich sind. Alles was die Boxer machen müssen ist per Schläge mit der Hand zu versuchen den Gegner entweder durch ein KO zu Boden zu bringen oder aber ein TKO zu erreichen, was soviel wie technisches KO, je nach Punktetreffern, bedeutet. Neben all den Kampfsportarten die man heutzutage auf der Welt finden kann gehört das normale Boxen definitiv zu den beliebtesten und am meist gesehenen Sportarten der Kampfsportszene.
Es ist also die unumstrittene Nr. 1 und wird warscheinlich noch für lange Zeit an der Spitze bleiben. Im Laufe der Zeit haben sich die Regeln des Boxen immer wieder verändert. So dauert z.B. eine Runde normalerweise bis zu 3 Minuten und die Anzahl der Runden hängt wiederum alleinig von den beiden Kontrahenten ab. Manche Boxkämpfe werden bereits in der ersten Runde mit einem tollen Schlag beendet, andere wiederum gehen bis in die zehnte Runde und höher! Es ist jedoch auch möglich, dass man die Rundenanzahl vor dem Kampf zwischen dem Management und den Kämpfern festlegt.

Boxwetten – welche Möglichkeiten bietet der Buchmacher an?

Bei Boxwetten hat man wirklich die Qual der Wahl wenn es um die unterschiedlichen Varianten der Boxwetten geht. Bei anderen Sportarten ist es oftmals genau das Gleiche, hier können Sie bei jeder Sportart aus vielen unterschiedlichen Wettarten wählen. So sind es beim Fußball nicht nur die Anzahl der Tore, die Anzahl der Ecken, oder die Anzahl der Schüsse aufs Tor. Sie können ebenso auf die Dauer des Spiels, ob es in die Verlängerung oder Elfmeterschießen geht, oder wer im Kader aufgestellt wird, wetten. Die Boxwetten bieten hier ähnliche Auswahlmöglichkeiten an, damit Sie nicht nur auf den Ausgang des Boxabends wetten können. Doch was sind nun die beliebtesten Boxwetten?
Dazu gehört definitiv einmal die Dauer des Kampfes. Grundsätzlich verhält es sich beim Boxen so, dass 2 Kontrahenten 12 Runden Zeit haben um über den Sieg zu entscheiden. Hierbei ist es nicht nötig, dass der Kampf genau 12 Runden dauern muss. Denn wenn einer der Gegner bereits nach der dritten Runde durch ein K.O. oder ein außergewöhnliches Ereignis wie eine schwere Verletzung, oder einen groben Regelverstoß, zu Boden geht oder ausgeschlossen wird, bedeutet dies das Ende des Kampfes. Schwere Verletzungen kommen beim Boxen öfters mal vor. Leider gibt es sogar Fälle wo Boxer so schwer verletzt werden, dass Sie per Rettung in die Notaufnahme gebracht werden müssen. Sogar Todesfälle musste man verzeichnen. Anders wiederum kann ein Kampf abgebrochen werden wenn der Kontrahent sich extrem fahrlässig verhält.
Ein Beispiel wäre z.B. der berühmte Kampf zwischen Mike Tyson und Evander Holyfield, der am 28. Juni 1997 in Las Vegas stattgefunden hat, bei dem Tyson Evander ein Stück des rechten Ohrs während des Kampfes abgebissen hat. Dieser Kampf ging definitiv in die Geschichte ein! Wenn Sie also auf die Dauer des Kampfes wetten möchten haben Sie u.a. die Möglichkeit auf die vollständige Rundendistanz zu wetten, oder ob der Kampf auf irgend einem Grund, wie oben angedeutet, abgebrochen werden musste. Sie können ebenso auf die Art des Sieges Wetten. Denn beim Boxen gibt es 2 unterschiedliche Wege den Kampf zu gewinnen, wie im ersten Teil kurz erwähnt worden ist. Das kann entweder durch ein KO entstehen, wie z.B. durch einen Schlag der Gegner vollständig zu Boden gebracht wird oder aber durch ein technisches KO. Hierbei hängt es davon ab wer nach Beendigung der vollen Rundenanzahl die meisten Treffer auf den gegnerischen Boxer landen konnte. Die einfachste Wette bei Boxwetten ist jedoch mit Sicherheit die Ergebniswette. Wie z.B. die 3-Weg und 2-Weg Wette.
Die 2-Weg Wette käme zu Stande wenn Sie auf einen Sieg des Boxers A oder Boxers B wetten ohne die Möglichkeit des Buchmachers zu erhalten auf ein Remis zu tippen. Falls dann doch ein Remis stattfindet würden Sie Ihr Geld zurückerhalten. Bei der 3-Weg Wette können Sie auf Boxer A, B oder auf das Unentschieden wetten. Ein Unentschieden ist eigentlich sehr selten, deshalb ist die 2-Weg Wette definitiv eines der beliebtesten Wettarten im Boxen. Wir können sie empfehlen! Eines müssen Sie sich jedoch im Klaren sein. Die Wettquoten bei einer 2-Weg sind natürlich niedriger, da das Risiko der Buchmacher hier deutlich höher ist, jedoch Ihre Gewinnchancen 50/50 sind. Eine weitere beliebte Wette beim Boxen wäre die Anzahl der Runden. Hier können Sie selbst entscheiden ob ein Kampf bereits nach einer bestimmten Runde entschieden werden kann. Es ist ebenso möglich, dass Sie auf einen Sieg zu einem gewissen Zeitpunkt tippen, da unterschiedliche Kämpfer unterschiedliche Stilarten haben und manche eher in die längeren Runden gehen, wobei andere auf schnelle KO Siege aus sind.

Warum Sie sich Boxwetten ernsthaft überlegen sollten

Sie sind ein Fan von Boxen aber haben sich noch nie Gedanken darüber gemacht mal eine Wette zu platzieren? Dann schlagen wir Ihnen vor, dass Sie sich mit diesem Thema etwas näher beschäftigen sollten. Denn eines ist klar, in Sachen Spannung können Kampfsportarten andere Sportarten definitiv überbieten. So haben Sie beim Boxen ebenso viele verschiedene Möglichkeiten um viel Geld zu gewinnen. Sie können auf unterschiedliche Gewichtsklassen wetten, sich die Statistiken genau ansehen und studieren. Sie können sich auf eine Liga spezialisieren oder die Besonderheiten der Verbände genau vergleichen. Das wichtigste um bei einer Boxwette zu gewinnen ist jedoch, sich einen Grundstock an Fachwissen in diesem Bereich anzueignen, denn nur so können Sie Ihre Chancen auf einen hohen Gewinn deutlich erhöhen!

Doch wer wird Ihnen nun die besten Quoten und die meisten Wettarten anbieten? Wir empfehlen Ihnen einen besonderen Blick auf die englischen Buchmacher zu werfen, denn hier werden Sie oftmals ein großes Angebot an unterschiedlichen Varianten vorfinden. Ein Grund dafür ist, dass Boxen in England bereits seit dem 16. Jahrhundert beliebt ist und England deshalb eigentliche als die moderne Geburtsstädte der heutigen Boxkultur bezeichnet werden kann. Denn im Vereinigten Königreich wurden erstmals Ligen und genaue Regeln eingeführt, die das heutige Boxen bis dato geprägt haben. Jedoch können Sie noch bei vielen anderen Sportwettenanbietern auf Boxereignisse tippen. Es kann jedoch sein, dass bei diesen die Auswahl an Wettarten nicht so groß sind. Deshalb sehen Sie sich alle in Ruhe an und tippen dann los!

Article Tags:
·
Article Categories:
News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2019/04/20 01:30 PM
1. FSV Mainz 05 0 Fortuna Dusseldorf 0
2019/04/20 01:30 PM
Bayern Munich 0 Werder Bremen 0
2019/04/20 01:30 PM
Bayer Leverkusen 0 1 FC Nuremberg 0
2019/04/20 01:30 PM
FC Augsburg 0 VfB Stuttgart 0
2019/04/20 04:30 PM
Monchengladbach 0 RB Leipzig 0